Rezepte

Trader Joe’s Tiefkühlpizzas, vom schlechtesten zum besten

Als Faustregel verzichte ich generell auf Tiefkühlpizza. Der plastisch aussehende Käse, die fragwürdigen Beläge und die kartonartige Kruste sehen für mich nicht appetitlich aus. Aber wie bei den meisten Dingen im Leben können Sie ein Trader Joe’s-Logo darauf kleben, und plötzlich bin ich an Bord. Mein Verlobter (ein echter Tiefkühlpizza-Stand) liebt es, mich wegen dieser besonderen Persönlichkeitseigenschaft zu ärgern, aber weißt du was? Ich vertraue darauf, dass mein guter Kumpel Joe mich niemals in die Irre führen würde. Zuversichtlich, dass meine Liebe zu TJ’s meine Abneigung gegen Tiefkühlpizza besiegen würde, ging ich zu meinem örtlichen Laden und deckte jede Sorte auf, die ich finden konnte, um die Theorie auf die Probe zu stellen.

Entschlossen, dieses Experiment fair zu halten, beschloss ich, alle Pizzen gleichzeitig zu probieren. Ehrgeizig, ich weiß, aber ich dachte, ein direkter Vergleich wäre am genauesten. Ich habe auch etwas Hilfe in Anspruch genommen, weil ich gerne esse, aber allein neun Pizzen zu konsumieren, würde mich wahrscheinlich ins Koma bringen. Es brauchte einen Standardofen, einen Toaster und einen Pizzaofen, um dies zu erreichen, aber wir haben sie alle gekocht und essfertig gemacht.

Nebenbemerkung: Ich muss den Angestellten von Trader Joe meine Wertschätzung aussprechen, die angerufen und meine peinliche Menge an Tiefkühlpizzen ohne das geringste Augenzwinkern eingepackt haben. Dieses Maß an Zurückhaltung und Gelassenheit ist etwas, das Sie in keinem alten Lebensmittelgeschäft finden können. Gut, weiter zu den Ergebnissen. Hier ist meine endgültige Bewertung der Tiefkühlpizzen von Trader Joe, von der schlechtesten zur besten.

9. Glutenfreie Käsepizza

Quelle: Jessica Bennett

Nicht zu hassen auf der glutenfreien Menge, aber etwas an der Blumenkohlkruste passt nicht zu mir. Vielleicht liegt es daran, dass Blumenkohl einen unverwechselbaren Geschmack hat, den ich normalerweise in seiner traditionelleren Verwendung mag, wie zum Beispiel in Pfannengerichten oder geröstet mit anderem Gemüse. Oder vielleicht liegt es daran, dass der Feuchtigkeitsgehalt des Blumenkohls dazu neigt, die Knusprigkeit der Kruste zu beeinträchtigen. Leider hatte diese Käsepizza mit Blumenkohlkruste beide Probleme, was sie zu einer unangenehmen Kombination aus wackeliger Kruste und ungewöhnlichem Geschmack machte.

8. Fladenbrot mit Burrata, Prosciutto und Rucola

Quelle: Jessica Bennett

Die Tiefkühlpizza von diesem Trader Joe klingt theoretisch gut, aber die Ausführung war eine große Enttäuschung. Es kam mit dem Rucola bereits auf der Pizza und einer separaten Packung Prosciutto, die nach dem Backen hinzugefügt werden sollte. Wie sich herausstellt, verliert Rucola den größten Teil seines charakteristischen Geschmacks, nachdem er eingefroren und im Ofen wieder aufgewärmt wurde. Am Ende hatte es einen fast fischigen Geschmack – ähnlich wie Seetang – und mit dem Prosciutto war die ganze Pizza viel zu salzig. Insgesamt war ich kein Fan.

7. Bio-Pizza mit geröstetem Gemüse

Quelle: Jessica Bennett

Der Name dieser Pizza klingt vielversprechend, ist aber etwas irreführend. Beim Herausnehmen der Pizza aus der Verpackung stellte sich heraus, dass die vegetarischen Beläge völlig roh und ungewürzt waren. Sie wurden natürlich gekocht, während die Pizza gebacken wurde, aber ich denke, es wäre schmackhafter, wenn das Gemüse vorgeröstet wäre, um seinen Geschmack besser hervorzuheben. Insgesamt ist es eine großartige Quelle für Gemüse, aber es hätte etwas mehr Geschmack vertragen können.

6. Fladenbrot mit Pilzen und schwarzem Trüffel

Quelle: Jessica Bennett

Ich wollte diesen lieben. Der Angestellte von Trader Joe, der die Pizzaabteilung auffüllte, während ich einkaufte, ließ mich glauben, dass dies ein Fanfavorit war, also war ich aufgeregt, es zu versuchen. Obwohl ich den Geschmack von schwarzen Trüffeln im Allgemeinen mag, fand ich, dass diese Pizza ein wenig übertrieben ist. Es war ein bisschen zu trüffelig und schmeckte fast unnatürlich. Meine Mitgeschmackstester und ich entschieden, dass wir es wahrscheinlich nicht noch einmal kaufen würden.

5. Glutenfreie ungepökelte Peperoni-Pizza

Quelle: Jessica Bennett

Mit einer knusprigen Kruste und einer großzügigen Menge Belag war dies eine anständige Tiefkühlpizza. Die vegetarischen Toppings waren gut zubereitet und die Peperoni gaben ihm einen großartigen Geschmack. Die Kruste hatte einen leichten Blumenkohlgeschmack, war aber insgesamt viel besser als unsere andere glutenfreie Option.

4. Tarte aux Champignons

Quelle: Jessica Bennett

Am besten kann ich diese Pizza beschreiben, dass sie sehr französisch schmeckt. Damit meine ich, dass es butterartig und pilzartig mit einer milden Käsenote und einer knusprigen Kruste war. Es war eine leckere Pizza, aber es hat Sie nicht mit Geschmack über den Kopf geschlagen. Die Kruste war auch relativ dünn, also waren wir uns alle einig, dass dies als schicke Vorspeise besser abschneiden würde als als eine vollständige Mahlzeit.

3. Vegane fleischlose Fleischesser-Pizza

Quelle: Jessica Bennett

Als jemand, der ein großes Stück fettige Peperoni-Pizza mag, hatte ich ziemlich geringe Erwartungen an diese. Obwohl ich die Hingabe schätze, die es erfordert, eine pflanzenbasierte Ernährung beizubehalten, werde ich immer natürliches Fleisch und Käse ihren veganen Alternativen vorziehen. Davon abgesehen war diese fleischlose Pizza für Fleischliebhaber überraschend lecker. Die veganen Peperoni-, Wurst- und Chorizo-Aromen waren genau richtig und die Kruste war schön und knusprig. Allerdings tat es nicht sieht sehr lecker aus, wenn es aus dem Ofen kommt. Es sah so aus, als hätten wir es aus dem Gefrierschrank genommen, ein paar Minuten in der Sonne gelassen und es als erledigt bezeichnet. Aber als wir das Aussehen hinter uns gelassen hatten, war es ein sehr zufriedenstellendes Stück Pizza.

2. Pizza mit geröstetem Knoblauch und Pesto

Quelle: Jessica Bennett

Mit reichlich geröstetem Knoblauch und reichlich leckerem Pesto belegt, war diese Pizza dazu bestimmt, ein Gewinner zu sein. Aber der eigentliche Wendepunkt war hier die frittierte Kruste. Ich habe keine Ahnung, wie TJ es gemacht hat, aber die Kruste war perfekt knusprig und hatte diesen köstlichen frittierten Geschmack, dem man nur schwer widerstehen kann. Unser einziger Kritikpunkt war, dass es ziemlich salzig ist, aber kombinieren Sie es mit einem hohen Glas Eiswasser, und Sie werden eine leckere Mahlzeit bekommen.

1. Ungehärtete Peperoni-Pizza aus dem Holzofen nach Neapel-Art

Quelle: Jessica Bennett

Der unbestreitbare Gewinner des Abends war diese Peperoni-Pizza aus dem Holzofen. Was Tiefkühlpizzen angeht, war es beeindruckend. Die Kruste hatte einen tollen Geschmack und einen schönen Anstieg, während die Sauce und die Beläge reichlich und lecker waren. Es sah aus wie etwas, das man zur Lieferung bestellen würde, und schmeckte genauso gut. 10/10 würde wieder essen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"